9. März 2017

Eine schöne Liebesgeschichte

Claudia Winter: Glückssterne

Karriere, Heirat, Kinder. Die Anwältin Josefine weiß genau, was sie vom Leben erwartet. Doch kurz vor der Hochzeit brennt Josefines Cousine mit einem Straßenmusiker nach Schottland durch, den legendären Familienring im Gepäck, den die Braut bei der Trauung tragen sollte. Als ihre abergläubische Großmutter daraufhin der Ehe ihren Segen verweigert, bleibt Josefine keine Wahl: Wutentbrannt reist sie dem schwarzen Schaf der Familie hinterher und gerät in den verregneten Highlands von einem Schlamassel in das nächste. Nicht nur einmal muss der charismatische Konditor Aidan der Braut in spe aus der Patsche helfen – dabei ist dieser Charmeur der Letzte, vor dem sie sich eine Blöße geben möchte. Aber der Zauber Schottlands lässt niemanden unberührt, und schon bald passieren seltsame Dinge mit Josefine, die so gar nicht in ihren Lebensplan passen... (Klappentext)

Der Klappentext klang so vielversprechend und machte mich einfach nur neugierig. Schließlich wird die Geschichte in Schottland spielen, was ja schon allein ein Grund dafür ist, „Glückssterne“ hören zu wollen. Doch der Anfang fiel mir dann leider schwer.
Gelesen wird das Hörbuch von Schauspielerin Jessica Schwarz, die das Vorlesen im Grunde ganz gut herüberbringt, allerdings braucht ich eine Weile, um mit ihrer Stimme warm zu werden. Aber nicht nur das erschwerte mir den Start, sondern die Geschichte braucht eine Weile bis sie richtig in Fahrt kommt und plätschert am Anfang nur so vor sich hin. Interessant wird es leider wirklich erst, als sie beschließt nach Schottland zu fliegen, um ihre Cousine zu suchen, und auf dem Flug dahin dem Schotten Aiden zu begegnen. Ab dem Moment läuft einfach nichts mehr so, wie Josefine es geplant hat und bringt Spannung für den Leser bzw. Hörer.
Sehr gut sind auch die Beschreibungen der schottischen Umgebung gelungen, sodass ich während dem Hören manchmal doch vor meinem geistigen Auge mich in Schottland befand. Hach, schön war es, wenn auch sehr regnerisch dort.
Ansonsten ist die Handlung streckenweise doch sehr vorhersehbar, aber meiner Meinung muss das in einem Liebesroman einfach so ablaufen. Das Ende konnte mich auch mit dem holprigen Start versöhnen.

„Glückssterne“ ist eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die einfach das Herz erfreut und bei der man einfach mal vom Alltag abschalten kann.

Bewertung: 4 von 5 Sternen 


Infos zum Hörbuch:

der Hörverlag, 2017
Liebesroman / Gegenwartsliteratur
Laufzeit: ca. 10 Stunden 52 Minuten
Vollständige Lesung

Hörbuch Download 21,95 €
ISBN: 978-3-8445-2440-6