23. August 2016

Mit großen Schritten zum Zyklusfinale…

Andreas Suchanek: Das Helix-Mosaik. Heliosphere 2265 23

Captain Jayden Cross und seine Crew machen sich auf den Weg ins System der Kybernetiker. Dort soll ihnen Cassandra Bennett dabei helfen, die Identität der fünf Genschlüsselträger zu offenbaren. Nur so haben die Gegner Meridians die Möglichkeit, seinen Jahrhundertplan zu stoppen. John Kartess ist derweil auf der Suche nach der Basis der Ketaria-Assassinen und begibt sich in entlegene Gebiete. Kann er dem Ketaria-Bund tatsächlich näherkommen und ihnen schaden? Oder begibt er sich nur selbst in Lebensgefahr?

Mit großen Schritten jagen wir dem Finale entgegen und gerade Band 23 hält hier viele Informationen und Überraschungen bereit. Das Tempo ist hoch, die Spannung kaum auszuhalten und die Ereignisse nehmen ihren Lauf. Andreas Suchanek versteht es wieder einmal, den Leser zu fesseln. Man will den Reader gar nicht weglegen, so packend ist es.
Die Handlungsstränge wechseln sich ab und es zum Luft holen bleibt einem kaum Zeit. Wieder einmal zeigt sich zudem, dass im Suchanekschen Universum wieder keiner Unsterblich ist, aber auch hinter jeder Ecke eine Überraschung lauern kann und nicht immer ist es eine angenehme Überraschung. Und nicht nur die Solare Republik sucht nach den Genschlüsselträgern, sondern auch andere sind hinter ihnen her. Es wird also ziemlich spannend.
Wie bisher üblich gibt es oft doch sehr fiese Cliffhanger bei Heliosphere 2265. Doch einer dieser Epiloge bei diesem Band gibt mit einem Schlag so eine Enthüllung frei, dass man nicht nur entsetzt ist, sondern sich auch fragt, was das für das Universum – nicht nur für die Republik oder das Imperium – bedeuten wird. Denn es ist eine Enthüllung mit ziemlichen Ausmaß, der für das Staffelfinale, das mit dem nächsten Band kommt, von großer Bedeutung sein wird.

Gespannt und voller Ungeduld kann ich den 23. Band natürlich nur empfehlen, gleichzeitig sollte vermutlich der 24. Band nicht fern sein, da man es sonst vermutlich nicht aushält, so nervenaufreibend geht es in „Das Helix-Mosaik“ zu.

Bewertung: 5 von 5 Sternen 

 

Infos zum Buch:

Greenlight Press, 2014
Science Fiction, 118 Seiten
E-Book 2,49 €
ISBN: 9783958340350


Mehr Info über Andreas und seine Projekte findet ihr auf andreassuchanek.de.

Weitere Informationen sind zudem unter folgenden Links zu finden:
http://www.heliosphere2265.de
http://www.greenlight-press.de
https://www.facebook.com/Heliosphere2265