29. Juni 2016

Ein neuer alter Feind

Andreas Suchanek: Im Zentrum der Dunkelheit. Heliosphere 2265 20

Die HYPERION ist in der Zukunft endlich am Ziel angekommen, dem Dunklen Wanderer. Doch was sie dort erwartet, ist unvorstellbar. Schließlich schickt man ein Außenteam auf die Oberfläche um Antworten zu erhalten, doch diese haben ihren Preis: Denn die Wahrheit hinter allem ist weniger erfreuend und währenddessen sieht sich die HYPERION mit einem alten furchteinflößenden Feind konfrontiert…

Dieser Band von Heliosphere 2265 konnte mich noch mehr begeistern als die bisherigen und auch die waren schon grandios! Man merkt wieder einmal, dass man dem Zyklusfinale immer näherkommt und wie man es bereits aus dem ersten Zyklus oder auch aus der anderen Reihe – Ein MORDs-Team – kennt, nimmt die Spannung, der Nervenkitzel zum Ende jeden Zyklusfinales zu. Man möchte den Reader zwischendurch gar nicht weglegen, denn der Leser wird so neugierig gemacht, wie die Geschichte weiter verläuft, dass man es unbedingt sofort wissen will.
Die Geschichte um den Dunklen Wanderer herum ist zudem auch sehr spannend gestaltet. Das Außenteam, dass sich auf die Oberfläche begibt, erhält, wie auch wir als Leser, zudem neue Information, die ein gigantisches Ausmaß haben. Denn man erfährt vieles über die Fraktale, und einer Spezies, die vermutlich lieber für immer in Vergessenheit geblieben wäre und dort auch für immer bleiben sollte. Doch es gibt Individuen, die sehen das etwas anders… Auch meine Meinung ist, dass man diese Spezies dort lässt, wo sie hingehören, da sie mir etwas zu sehr bösartig sind und auch ein wenig zu gruselig. Zudem bin ich der Meinung, dass nur ein toter Bug ein guter Bug ist!

Wieder einmal eine unglaubliche Geschichte, die spannend bis zum Ende ist. Ein guter Cliffhanger rundet das ganze mal wieder ab und lässt mich nach dem nächsten Band dürsten.

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Infos zum Buch:

Greenlight-Press, 2014
Science Fiction, 121 Seiten
E-Book 2,49 €
ISBN: 9783944652962


Mehr Info über Andreas und seine Projekte findet ihr auf andreassuchanek.de.

Weitere Informationen sind zudem unter folgenden Links zu finden:
http://www.heliosphere2265.de
http://www.greenlight-press.de
https://www.facebook.com/Heliosphere2265