5. Juni 2016

Die Geheimnisse verdichten sich

Maya Shepherd: Schattenschwestern. Dear Sister 03

Eliza ist es gelungen, ihre Schwester Winter von dem Jägerfluch zu befreien. Allerdings sitzt sie jetzt im Gefängnis und nur ihre Tante Rhona kann ihr helfen. An Mona sind die ständigen Rituale nicht spurlos vorüber gegangen. Als sie eine Mitschülerin verprügelt, wird das Ausmaß der schwarzen Magie sichtbar. Noch ist allen nicht klar, dass schon eine weitere Gefahr droht …
Nachdem mich der zweite Teil der Serie nicht ganz so gefesselt hat, ist der dritte Teil im Moment mein Liebster. Die Charaktere kommen mir nicht mehr so total überdreht oder auch unglaubwürdig vor. Ihre Entscheidungen scheinen mir realistischer.

Gerade, dass Liam wieder da ist, gibt der Geschichte für mich zusätzlichen Reiz, ist er doch immer noch mein Lieblingscharakter.

Allerdings finde ich, dass die Eltern von Winter und Eliza eine viel zu passive Rolle einnehmen. Im Prinzip könnte man sie auch ganz streichen, denn sie haben nichts zu sagen und tauchen nur auf, wenn es für die Story von Bedeutung ist.

Insgesamt ist der dritte Roman der Reihe ein unterhaltsames Buch, der deutlich die Neugierde auf den nächsten Teil und die Entwicklungen darin weckt.


Bewertung: 4 von 5 Sternen 


Auch diesen Band durfte ich wieder in einer Lovelybooks Leserunde zusammen mit der wunderbaren Autorin Maya Shepherd lesen. Vielen Dank!