27. März 2016

„Versprich es mir.“

 Andreas Suchanek: Die Wahl. Heliosphere 2265 18

Es ist soweit, in der neu gegründeten Solaren Republik öffnen die Wahllokale und die Menschen können abstimmen. Das alleine ist nicht schon aufregend genug. Admiral Isa Jansen findet heraus, dass die NOVA-Station von Assassinen des Ketaria-Bundes unterwandert wurden, und dass sie nichts Gutes planen, scheint selbstverständlich zu sein. 

Der vorliegende Band hat Thriller-Qualitäten. Wem kann man noch vertrauen? Wer spielt ein doppeltes Spiel? Was führen sie im Schilde? Das sind nur wenige der Fragen, die ich mir während des Lesens gestellt habe. Das Erzähltempo wird hier nochmals deutlich angezogen und man fliegt förmlich durch die Kapitel.
Als Jayden Fangirl ist es mir natürlich ein Dorn im Auge, dass die HYPERION nicht auftaucht, aber wir wollen ja mal nicht so sein. Mit diesem Handlungsstrang wäre der Band wirklich überladen gewesen.

Ich fiebere und bibbere dem nächsten Band entgegen, denn der Cliffhanger-Dude hat natürlich bei der Zyklushalbzeit voll zugeschlagen!

Bewertung: 5 von 5 Sternen 


Mehr Info über Andreas und seine Projekte findet ihr auf andreassuchanek.de.

Weitere Informationen sind zudem unter folgenden Links zu finden:
http://www.heliosphere2265.de
http://www.greenlight-press.de
https://www.facebook.com/Heliosphere2265