27. September 2015

Harmlose Stubentiger sind das nicht…

Yvonne Gees: Samtpfotes Brut

Sie glauben, alle Katzen sind harmlose Stubentiger? Ihre Katze könne ihnen niemals gefährlich werden und ihr Leben bedrohen? Dann kennen sie Samtpfotes Brut nicht…
Als die Tierschützerin Birgit eine aus einem Tierversuchslabor gerettete Katze zu ihrer Schwester Andreas Holmer bringt, nimmt sie diese auf, nicht ahnend, was die schwangere Katze in sich trägt.
Die scheinbar niedlichen Katzen kann Andrea recht bald bei Familien in der Umgebung verteilen, und die neuen Besitzer wissen nicht, dass sie sich den Tod ins Haus geholt haben…

Yvonne Gees schafft es mit ihrem Roman „Samtpfotes Brut“ den Leser das Fürchten zu bringen. Ihr Schreibstil ist dabei sehr angenehm und flüssig zu lesen. Zunächst ahnt man als Leser nicht, dass einem das Buch bis unter die Haut gehen wird, denn es fängt recht unscheinbar mit der Rettung aus dem Tierversuchslabor an. Doch schon bald häufen sich seltsame Ereignisse und diverse Tierkadaver pflastern die Gegend, sodass man als Leser schon sehr stutzig wird, während die Holmers, die Protagonisten, noch ziemlich im Dunkeln tappen, was den Verursacher dafür angeht. Aber auch die ersten Todesfälle lassen nicht lange auf sich warten, die einen durchaus erschaudern lassen. Und schon bald beginnt eine Jagd auf diese doch sehr aggressiven Monsterkatzen, was auch die Holmers in Gefahr bringt.
Sehr überraschend – trotz der Kürze des Romans – bleibt es spannend und es gibt Wendungen und Ereignisse, die ich mir so hätte selbst nicht ausdenken hätte können. Jedenfalls musste ich nach etwa einem Drittel das Buch auch komplett zu Ende lesen, um vielleicht beruhigt schlafen zu können.

Ein empfehlenswerter Katzenhorror, der zu gruseln weiß. Garantiert sehen Sie ihren Stubentiger danach mit anderen Augen, oder sie sagen sich: Ha! Ich wusste es schon immer, dass Katzen gefährlich sind!

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Ganz herzlich möchte ich Yvonne Gees für die Leserunde auf Lovelybooks danken. Es hat wieder einmal sehr viel Spaß gemacht!