4. August 2015

„Der Widder kehrt zurück und wird alles Leben niederwalzen.“ (S. 122)

Nicole Böhm: Liebe vs. Vernunft. Die Chroniken der Seelenwächter 10

Jess und Jaydee haben endlich eine Möglichkeit gefunden, wie sie sich endlich nahe sein können. Doch der Moment währt nicht ewig und viel zu schnell ist diese Intimität zwischen den beiden vorbei. Ralf und Joanne verfolgen weiter ihre Pläne und scheinen zu viel Macht zu gewinnen als das die Seelenwächter noch eine Chance hätten und man verzeichnet nur weitere Opfer unter den Menschen und Seelenwächtern. Verzweifelte Situationen erfordern verzweifelte Maßnahmen und lassen die Seelenwächter an den Rand ihres moralischen Handelns kommen…

Mit „Liebe vs. Vernunft“ liefert Nicole Böhm einmal mehr ein gelungenes Werk ab in gewohnter Qualität ab. Man fliegt bei Lesen nur so über die Seiten, stellenweise ist es vor Spannung kaum noch auszuhalten. Dieser Band bietet zudem fast alles: Gefühl, Spannung, Action und ungeahnte Wendungen. Wendungen, die die ein oder andere Hauptfigur in einem anderen Licht zeigen oder aber sie zwingt ihre Entscheidungen zu überdenken. Man merkt förmlich, dass man sich dem Finale der ersten Staffel nähert, denn die Dramatik nimmt wieder einmal zu und nun heißt es bangen um die eine oder andere Hauptfigur.
Fasziniert hat mich zudem auch die Welt der Seelenwächter, die Nicole aufgebaut hat. Damit meine ich nicht nur die Seelenwächter an solches, sondern auch die gesamte Mythologie, die dort hineinfließen. Auch was der Emuxor tatsächlich ist, erfahren wir hier und noch mehr aus der Vergangenheit von Williams Vater. Eine Erkenntnis die für mich erschreckend und faszinierend zugleich war. Es ist einfach sehr spannend, wie Nicole Böhm die Schicksale aller Figuren immer wieder zusammenbringt.

„Liebe vs. Vernunft“ bietet einige unerwartete Wendungen, Dramatik, Emotionen und viel geballte Action! Fesselnd von Anfang bis Ende kann ich auch diesen Band einfach nur empfehlen und ich erwarte nun gespannt den nächsten Teil!

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Ich möchte mich bei Nicole Böhm bedanken. Sie hat mir nicht nur dieses E-Book für die Leserunde auf LovelyBooks zur Verfügung gestellt, sondern auch noch die Bände zuvor. So fiel es mir leicht, dem Geschehen zu folgen und nachträglich noch in diese wunderbare Reihe einzusteigen. Denn bis Band 10 ist so einiges passiert! Deshalb empfehle ich an dieser Stelle, dass man mit den „Chroniken der Seelenwächter“ wirklich bei Band 1 „Die Suche beginnt“ anfängt. Es gibt zwar jedes Mal eine Zusammenfassung am Anfang, aber wie es so bei Zusammenfassungen so ist, können sie nicht die ganzen Ereignisse erfassen.

Auf Nicoles Blog werdet ihr nicht nur regelmäßig mit Infos zum Stand der Seelenwächter versorgt, sondern erhaltet auch exklusives Bonusmaterial:
http://nicoleboehm-blog.com/

Weitere Infos:
www.die-seelenwaechter.de
www.twitter.com/Seelenwaechter
www.facebook.com/chroniken.der.seelenwaechter