29. Juli 2015

Das Abenteuer geht weiter

Felix A. Münter: Das Gefecht. The Rising 02

Nachdem die vier Söldner Eris, Sal, Perry und Tyler Institut 18 erreicht haben, machen sie sich auf den Weg zum Windpark um dort den Strom wieder herzustellen. Doch auch die Überlebenden einer Militäreinrichtung unter General Banner haben es auf diesen Strom abgesehen. Da jede Partei diesen Fortschritt in der Welt DANACH für sich beansprucht, entbrennt schon bald ein erbitterter Kampf. Wer kann den Kampf für sich entscheiden und damit die Grundlage für einen Neubeginn der Menschheit liefern?

„Das Gefecht“ ist der zweite Teil der Rising-Reihe, welche lückenlos an die Ereignisse aus dem ersten Band, „Neue Hoffnung“, anschließt. Man sollte also den ersten Band gelesen haben.
Wie auch schon beim ersten Band, ist der Schreibstil mal wieder top! Auch hier kommt die an sich doch recht nüchterne Erzählweise der Geschichte zu Gute, wenn es doch in diesem Band in Schlachten sehr rasant und actionreich zugeht. Hinzu kommt, dass die Schlachten doch sehr gut beschrieben sind, mit dem nötigen Detail um zu wissen, was passiert, aber der Leser auch nicht mit unnützen Kleinigkeiten abgelenkt oder aufgehalten wird.
Die Charaktere, die uns bereits im ersten Band begegnet sind, bestreiten auch in diesem Roman wieder ihr Abenteuer. Dabei zeigt sich Antagonist Banner von seiner perfiden, irren Seite, wohingegen sich die Protagonisten doch sehr treu bleiben, aber gewillt sind, das nötige zu tun, um zu überleben. In diesem Band vielleicht noch mehr als im ersten. Denn es geht um mehr als nur das eigene Überleben, es geht schließlich um das Schicksal und die Zukunft der Menschheit. Anders jedoch als im Vorgängerroman, zentriert sich die Handlung hier im größten Teil auf einen Ort, denn bekanntlich führen ja alle Wege nach Yard, zumindest in der Welt DANACH.
Am Ende bleibt allerdings eine Frage offen: Was befindet sich nun in dieser geheimnisvollen Anlage? Hoffnung auf eine Antwort gibt es dennoch, da die Rising-Reihe weitergeführt wird.

Sehr gerne habe ich auch den zweiten Teil gelesen. Es war spannend, rasant, actionreich und auch überraschend. Wer den ersten Band gelesen hat, der sollte auch unbedingt den zweiten lesen!

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Mein Dank geht auch diesmal wieder an den Autor Felix Münter, der mir dieses Leseexemplar für die Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt hat. Mehr Infos über seine Bücher sowie Leseproben findet ihr auf felix-muenter.de/buecher/Romane